Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung vom Staastministerium

 

13.03.2020: Grundsätzlich wird es von Montag, den 16. März 2020, bis Samstag, den 19. April 2020, ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte geben. Ein Betretungsverbot für Beschäftigte wird es nicht geben.


Es wird Ausnahmen für Kinder geben, wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und


  • die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020).

Zu den Bereichen der Kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Konkretisierungen erfolgen im Lauf des Tages.


Für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogische Tagesstätten bedeutet dies, dass die Kinder, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, in der Kindertageseinrichtung betreut werden, die sie gewöhnlich besuchen. Es werden also keine speziellen Notfallkitas eingerichtet, sondern jede Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte hat eine entsprechende Notbetreuung sicher zu stellen.

 

AKTUELLE INFOS: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

HILFE UND BERATUNG: https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-familien.php

 

Aktuelles:

NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU!

 

Bitte beachten Sie, dass das Anmelde- und Vergabeverfahren für die KiTa-Plätze 2020/21 ONLINE stattfinden wird.


Eltern können ihren KiTa-Platz-Bedarf vom 22. Januar bis 22. März 2020 angeben.


Alle Eltern die bereits über die Anmeldung im Haus der Familie registriert sind, wurden bereits auf postalischen Weg über die Neuerung informiert und müssen ihren Platzbedarf für 2020/21 ebenfalls noch einmal ONLINE angeben.


Durch die neue Platzvergabe werden die Verwaltungsprozesse vereinfacht und die Kommunikation mit den Eltern verbessert.

Wir danken für Ihr Verständnis,

Team Haus der Familie


Burghauser Kitaplatz-Bedarfsanmeldung

 

Die erste Vergabe-Runde der Burghauser Kita-Plätze ist am 25.03.2020 gestartet

Die Eltern, die ein Platzangebot über das Bürgerserviceportal erhalten haben, haben nun bis zum 15. April Zeit, den Platz schriftlich bei den Kindertagesstätten zu bestätigen. Die schriftliche Bestätigung erfolgt per Mail oder per Einsendung des Vordruckes zur Annahme eines Platzes, welcher der Platz-Zusage beiliegt.

Das Vergabeverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

Eltern, deren Kinder noch nicht berücksichtigt wurden, haben bitte noch etwas Geduld.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte telefonisch (Mo/Mi/Fr 9:00-12:00 Uhr) oder per Mail an das Haus der Familie. Bitte beachten Sie, dass das Haus der Familie auf Grund der Corona-Pandemie für den persönlichen Besuch nicht zugänglich ist!


Falls Sie Probleme mit Ihrem Bürgerserviceportal-Nutzerkonto haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Kundenservice der AKDB: 0800-255 322 263. Erreichbar Mo-Do: 8-18 Uhr / Fr: 8-16 Uhr

 

 

Wie melde ich meinen Bedarf für einen Burghauser Kita-Platz?

(Kita = Kindertagestätte und schließt die Krippe wie auch den Kindergarten mit ein)

 

Damit Sie den Service „Kitaplatz“ im Bürgerserviceportal der Stadt Burghausen vollständig nutzen können, müssen Sie sich zuvor mit Ihrem Bürgerkonto angemeldet haben.


Ihr Bürgerkonto, auch BayernID genannt, ist bayernweit gültig. Bei Umzug müssen Sie sich nicht neu registrieren.

Zur kostenlosen Neuregistrierung eines Bürgerkontos gelangen Sie hier.
Zur Anmeldung an Ihrem Bürgerkonto gelangen Sie
hier.

 

Bitte beachten Sie zwingend die FAQ zur Kitaplatz-Bedarfsanmeldung und den Flyer für einen ersten Überblick.


 

 

 

 


 

Liebe Burghauser Familien,

Hans Steindl

mit diesem Internetauftritt wird umfassend das gesamte Angebot in der Stadt Burghausen für Familien, Kinder, Jugendliche, Eltern und Alleinerziehende präsentiert, vom vielfältigen Betreuungsangebot der einzelnen Einrichtungen und Träger über Sport-, Spiel- und Freizeitmöglichkeiten sowie Veranstaltungen für Familien in Burghausen.

 

Ich danke den Verantwortlichen für dieses Informationsangebot, das zahlreiche Gruppen unserer Bevölkerung anspricht und einen weiteren wichtigen Baustein der Familienstadt Burghausen darstellt.

 

Allen Nutzern dieser Seite wünsche ich viele interessante Informationen und Anregungen und viel Spaß und Freude bei den einzelnen Angeboten.

 

 

                                    STADT BURGHAUSEN

                                             Hans Steindl

                                      Erster Bürgermeister

 


 

Liebe Familien in Burghausen,

Doris Graf

Burghausen ist eine liebenswerte, aktive und besonders familienfreundliche Stadt, dies zeigt sich an den vielen Angeboten und Einrichtungen für Familien.

 

Bayernweit einmalig sind die kostenlosen Kindergartenplätze in der Stadt Burghausen! Seit 1. Januar 2018 übernimmt die Stadt Burghausen zudem auch die Kosten für die Krippenplätze.

Wir sind bestrebt die Familienattraktivität laufend zu erhöhen und Verbesserungen vorzunehmen.

 

Gerne stehe ich Ihnen als Familienreferentin der Stadt Burghausen im 'Haus der Familie' (Berchtesgadener Str. 3) zu meinen Bürozeiten (Montag von 9:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 08677/8819655) zur Verfügung.

 

 

                                                Doris Graf

                                         Familienreferentin

                                     der Stadt Burghausen